erste Anpassungen

YAMAHA

Noch ist es Januar und bei mir zuhause ist wieder Schnee im Wetterbericht angesagt. Trotzdem oder gerade darum will ich meine MT nach Hause holen um etwas an der Maschine arbeiten zu können.

​

Ein paar Teile habe ich schon zu Hause in der Werkstatt parat zum einbauen. Probefahrten werden wohl nicht möglich sein.

Am 1.2.2018 habe ich meine NEUE  nach Hause gefahren und gleich darauf ordentlich zerlegt. Diese Anpassungen mache ich bei allen neuen Motorrädern, da sie nie meinen Vorstellungen zu 100% entsprechen.

Bis heute wurde an der Serien SP folgende Änderungen vorgenommen. Kennzeichenträger an der Schwinge entfernt und durch kurzen ersetzt. Damit auch Die Kennzeichenbeleuchtung und die hinteren Blinker durch Kellerman Blinker ersetzt. Kühlerverkleidung geändert. Auspuffanlage ersetzt. Griffheizung montiert. Das Navigationssystem und die Sportscheibe angebaut. Hebel durch verstellbare Vtrek getauscht. Nebellampen montiert. Batterie durch Lipo getauscht. Hintere Fussrasten entfernt. Wechselschild Halterung angebracht. Blinker vorne versetzt und durch Micro Bulp von Kellermann getauscht. Sehr winzig aber irrwitzig hell. Tankpad angebracht und doofe Kleber entfernt. Nemo Kettenöler montiert, weil ich auch den Kettenschutz ersetzt habe.  Es braucht ein gutes Sortiment an Elektromaterial und entsprechendes Werkzeug. Was mir nicht gefällt ist die Achse des Hinterrades, welches zu lange ist und vorsteht. Ich habe deshalb die Achse der letzten MT-09 Serie eingebaut.

copyright by ibb und hier geht es zur meiner alten MT-09  13.12.2013-20.08.2017